Dental CAD/CAM

Unser großes Know-How im Bereich der 3D Datenverarbeitung setzen wir seit etlichen Jahren erfolgreich ein, um für unsere Kunden hochspezialisierte Lösungen für Aufgabenstellungen im Bereich Dentale CAD/CAM Systeme zu entwickeln. Dabei können wir sehr effizient vorgehen, da wir auf einen großen Pool selbst erarbeiteter 3D-Datenstrukturen und -Algorithmen zurückgreifen.

Seit unserer Gründung im Jahr 2001 konnten wir mit verschiedenen Entwicklern renommierter CAD/CAM Softwarepaketen für den Dentalbereich zusammenarbeiten, unter anderem mit folgenden Ausgabenstellungen:

Durchführung von Machbarkeitsstudien für innovative Vorgehensweisen inklusive Literaturrecherche, Algorithmenvergleich, Laufzeit- und Stabilitätsabschätzungen bis hin zur Entwicklung eines Prototyps als Diskussionsgrundlage für das weitere Vorgehen
 
Entwicklung einer kompletten Softwarekette zur Erzeugung eines geschlossenen Dreiecksnetzes aus mehreren Einzelscans einer Situation (Stichwort STL-Scanner, offene Systeme)
 
Entwicklung konkreter Lösungen, die als Bibliothek in große Softwarepakete integriert wurden, beispielsweise:
 
Erkennung und Korrektur von Präparationsgrenzen
Berechnung von Käppchen mit Randverstärkung
Anatomische Reduktion von Kronen und Pontics
Bestimmung einer optimalen Einschubrichtung, Darstellung und Korrektur von Hinterschnittbereichen
Oberkiefer-Unterkiefer-Registrierung über Quetschbiss bzw. Seitenansicht
Vollautomatische, sukzessive Ausrichtung von Aufnahmen eines handgeführten intraoralen Scanners


  Präparationen   Unsere Module werden je nach Bedarf als Stand-Alone Applikation mit Visualisierung, als Bibliothek zur Integration in bestehende Systeme oder auch als Quellcode geliefert. Optional sind alle Entwicklungen auch exklusiv möglich.

Durch parallelisierte Algorithmen im Zusammenspiel mit cache-optimiertem Speicherzugriff werden die Vorteile der aktuellen Multicore-Prozessoren ausgenutzt.

Auf Wunsch können sämtliche Verfahren als 64-Bit Variante implementiert werden, was v.a. bei großen Datenmengen sinnvoll ist.

Detailierte Informationen über bereits vorhandene Software Werkzeuge befinden sich unter Module. 

 Seitenanfang © 2018, Pagoda Systems Software Solutions
 
Impressum & Datenschutz