Dreiecksvernetzung von Punktwolken
Reduziertes Dreiecksnetz  
Das Rendern von dreiecksvernetzten Punktwolken wird von heutiger Grafikhardware direkt unterstützt und ermöglicht die photorealistische Darstellung von digitalisierten Objekten.

Mit dem Softwaremodul Meshing werden Punktwolken von beliebigen optischen und taktilen Koordinatenmessgeräten vollautomatisch durch ebene Dreiecke vernetzt. Grosse Dreiecksnetze können effizient reduziert werden, wobei die Reduktion geometrische Features wie z.B. Objektkanten erhält und vollautomatisch bis zu einer vorgegebenen Toleranz zum nicht reduzierten Dreiecknetz erfolgt.

Download:
Modulbeschreibung (PDF, 165 KB)


 Seitenanfang © 2018, Pagoda Systems Software Solutions
 
Impressum & Datenschutz